Sozialer Trainingskurs

Der soziale Trainingskurs ist eine Gruppenmaßnahme für junge Menschen, deren Kriminalität im mittleren Bereich liegt und die Entwicklungsdefizite und/oder Schwierigkeiten im sozialen Umfeld haben.

 

Das konkrete Programm richtet sich nach der Zusammensetzung der Gruppe und findet in 12 Treffen statt.

Die Schwerpunkte dabei sind:

  • soziales Lernen in der Gruppe
  • Entwicklung sozialer Kompetenz
  • Herausarbeiten der eigenen Identität (Stärken und Schwächen)
  • Aufarbeiten und Reflexion der Straftat